Auf unserer Seite werden Cookies und Statistik Tools verwendet.

 
Startseite

Der Herr behüte Dich……. Fußwallfahrt nach Neusaß

Fußwallfahrt der SE nach Neusaß am 25.Mai 2019

 „Der dich behütet, schläft und schlummert nicht.“
Diesen Vers aus dem …

Vom Dunkel ins Licht

Herzliche Einladung zu einem Konzert der besonderen Art.
Am Sonntag, 12.11.2017 um 18 Uhr in der St. Paulus …

Kinder Franziskusfest 2017

im Kloster Sießen am 1.Mai 2017- der etwas andere Mai-Ausflug!
Ein Tag im Kloster für die ganze Familie!

Auftakt …

Neue Mitarbeiterinnen der Seelsorgeeinheit

Am 30. Juni 2018 wurde Theresa Stierand   (1.v.re.) mit fünf weiteren Frauen von Bischof Gebhard Fürst zur Pastoralreferentin …

Am Freitag, 18.10.2019 findet ab 18:30 Uhr
der Abend der Begegnung für alle ehrenamtlich Engagierten der Seelsorgeeinheit statt.
 
Bitte …

Chorkonzert „Crescendo“ in Heilig-Kreuz Ingelfingen

Der Chor Crescendo, unter der Leitung von Christian Wick, lädt ganz herzlich zu einem
Benefizkonzert am Sonntag, 10.06.2018 …

Aktion Hoffnung – Winterkleidung für Flüchtlinge

Die Aktion Hoffnung ruft gemeinsam mit der Diözese zu Kleiderspenden für Flüchtlinge auf.
Die Sammelaktion will die Lücken …

Advent in der Klause

Am 1. Dezember 2017 von 16 bis 17 Uhr
Im Namen der ökumenischen Projektgruppe auf den Taläckern möchte ich …

Herzlich Willkommen Frau Faraone

Der Kirchengemeinderat St. Paulus konnte Frau Martina Faraone aus Gaisbach als Kirchenpflegerin für die nächsten 6 Jahre verpflichten. Als Kirchenpflegerin wird sie das Vermögen der Kirchengemeinde verwalten. Sie ist jeweils Mittwoch- und Donnerstagvormittag persönlich in St. Paulus anzutreffen.

Ihre Vorgängerin, Frau Dunja Ankenbrand, hat in den vergangenen 5 Jahren viele Themenfelder neu erarbeitet und zahlreiche Projekte unterstützt und umgesetzt. Unerschöpflich war sie für Finanzierung der Sanierung der St. Paulus Kirche unterwegs. Der Kirchengemeinderat verabschiedete Frau Ankenbrand am  14. Januar aus ihrem Amt.

Verabschiedung Dunja Ankenbrand

Wir danken Frau Faraone für ihre Bereitschaft sich für die Kirchengemeinde einzusetzen und Frau Ankenbrand für ihr außerordentliches Engagement in ihrer Amtszeit.