Auf unserer Seite werden Cookies und Statistik Tools verwendet.

 
Startseite

Aktion Hoffnung – Winterkleidung für Flüchtlinge

Die Aktion Hoffnung ruft gemeinsam mit der Diözese zu Kleiderspenden für Flüchtlinge auf.
Die Sammelaktion will die Lücken …

Kinder der GS Taläcker besuchen „ihre Schwestern“

23 Kinder der Grundschule Taläcker machten sich am letzten Juni-Wochenende mit NVH-Bus und DB auf den Weg …

Chorkonzert Crescendo Künzelsau

Herzliche Einladung zum Chorkonzert von Crescendo!
Wann? Sonntag, 21.10.2018, 17.00 Uhr
Wo? kath. Kirche St. Paulus, Künzelsau
Titel dieses Konzertes …

Einladung zum Adventsbasar in Kupferzell

Traditionell findet auch in diesem Jahr unser Adventsbasar am Samstag, 24.11.2018 ab 13 Uhr im Gemeindehaus in …

Einladung zum Gemeindefest

Einladung zum Gemeindefest
 in Nagelsberg
am 20.11.16

Ähnliche Beiträge

„Asha Deep“ – eine Behindertenschule am Himalaya

Im Februar 2017 besuchten drei Mitglieder des Vereins „Behindertenschule am Himalaya e.V.“in Indien die Schule „Asha Deep“. …

Advent im evang. Gemeindehaus Taläcker

Freitag, 30.11.2018, 16-17 Uhr
Große und kleine Menschen, die gerne Adventslieder singen, christliche Impulse und Geschichten hören, Tee …

Konzert der Stadtkapelle Künzelsau

Die Proben für das morgige Konzert laufen auf Hochtouren.
Es musizieren die Stadt- und Jugendstadtkapelle Künzelsau, die Chorgemeinschaft …

Jugendfahrt nach Berlin

In wenigen anderen Städten ist die deutsche Geschichte so greifbar, wie in Berlin. Und auch heute noch wird dort täglich Geschichte geschrieben – auch außerhalb des Regierungsviertels.

Vom 27.08. – 03.09.2016 bieten wir für alle Jugendlichen ab 14 Jahren eine Studienfahrt an.

IMG_1546Programmpunkte

Bei den vielfältigen Angeboten, die Berlin zu bieten hat, haben wir uns auf einige aus den Bereichen Geschichte Drittes Reich, Deutsch-Deutsche Geschichte und parlamentarische und föderale Demokratie

  • Stadtführung
  • Gedenkstätte „Stille Helden“
  • Erinnerungsort Notaufnahmelager Marienfelde
  • Gedenkstätte Hohenschönhausen
  • Reichstag und Gespräch mit dem Abgeordneten Harald Ebner
  • Besuch im Kanzleramt
  • Landesvertretung Baden-Württemberg

Tagesstruktur_MG_6295

Am Vormittag werden wir gemeinsam einen historisch oder politisch relevanten Ort besuchen. Die Nachmittage (ab ca. 14 Uhr) können in Dreiergruppe eigenständig gestaltet werden. Dazu gibt es brauchbare Tipps, was man gesehen und probiert haben muss. Diese sind auch für den kleinen Geldbeutel tauglich.

Unterkunft

IMG_1541Übernachten werden wir in Mehrbettzimmern in einem Hostel in Berlin-Kreuzberg. Es befindet sich auf dem Gelände einer alten Fabrik, die durch Besetzung vor dem Abriss als Kulturdenkmal geschützt wurde. Heute beherbergt das Areal neben dem Hostel ein Café, eine Kantine, eine Kita, ein Kino, eine Fahrrad- und eine Holzwerkstatt. Somit ist das Areal zu einem bunten Lebensort für Berliner und Besucher geworden. Mehr Infos: www.regenbogenfabrik.de

Kosten

IMG_1599Die Kosten liegen bei 240 Euro pro Person und beinhalten An-/Abreise mit der Bahn, Übernachtung und Frühstück, 2 Abendessen, Wochenkarte für den öffentl. Nahverkehr und alle Führungen im Programm.

Anmeldung

Anmeldung bis spätesten 15.04.16 per Mail an gerold.traub@drs.de mit

  • Name
  • Geburtsdatum/-Ort
  • Ausweisnummer
  • Emailadresse
  • Einverständnis der Eltern, dass ihr als Dreiergruppe ohne Begleitung eines Erwachsenen unterwegs sein dürft.

Danach erhaltet Ihr ein Anmeldeformular zur Unterschrift.