Auf unserer Seite werden Cookies und Statistik Tools verwendet.

 
Startseite

Kinderfranziskusfest

Herzliche Einladung zum besonderen 1.Mai–Fest im Kloster Sießen (bei Bad Saulgau)
Im Kloster Sießen, dem Kloster von Sr.Marlene, …

Gedenken an die Reichsprogromnacht

Am Freitag, 9.11.2018, fand am Gedenkstein der ehemaligen Synagoge in Künzelsau ein ökumenisches Gedenken der Reichsprogromnacht. 80 …

Ökum. Friedensgebet

Am Samstag, 13.02.2016 findet ab 14:30 Uhr im Kath. Gemeindehaus St. Paulus nächste das Café Asyl des …

Cäcilienfeier in St. Paulus

Am 4.12.2016 fand die alljährliche Cäcilienfeier in St. Paulus statt.

Ähnliche Beiträge

Ankündigung: Musical 2019 – Der verlorene Sohn

„Sei willkommen!“
So beginnt unser neues Musical vom „Verlorenen Sohn“
Nachdem alle Beteiligten im Reformationsjubiläumsjahr 2017 so viel …

Es geht wieder los!

Nach den wohlverdienten Sommerferien starten die Chorproben in St. Paulus wieder.
Der St. Paulus Chor trifft auf Franz …

Arbeitskreis Asyl Kupferzell konstituiert sich

Am 16. Juli 2015 wurde der Arbeitskreis Asyl Kupferzell ins Leben gerufen. Der Arbeitskreis Asyl Kupferzell ist …

Impressionen vom vergangenen Konzert „Vom Dunkel ins Licht“

Am 12.11.2017 fand ein Konzert der ganz besonderen Art in der kath. Kirche St. Paulus statt. Ins …

Jugendfahrt nach Berlin

In wenigen anderen Städten ist die deutsche Geschichte so greifbar, wie in Berlin. Und auch heute noch wird dort täglich Geschichte geschrieben – auch außerhalb des Regierungsviertels.

Vom 27.08. – 03.09.2016 bieten wir für alle Jugendlichen ab 14 Jahren eine Studienfahrt an.

IMG_1546Programmpunkte

Bei den vielfältigen Angeboten, die Berlin zu bieten hat, haben wir uns auf einige aus den Bereichen Geschichte Drittes Reich, Deutsch-Deutsche Geschichte und parlamentarische und föderale Demokratie

  • Stadtführung
  • Gedenkstätte „Stille Helden“
  • Erinnerungsort Notaufnahmelager Marienfelde
  • Gedenkstätte Hohenschönhausen
  • Reichstag und Gespräch mit dem Abgeordneten Harald Ebner
  • Besuch im Kanzleramt
  • Landesvertretung Baden-Württemberg

Tagesstruktur_MG_6295

Am Vormittag werden wir gemeinsam einen historisch oder politisch relevanten Ort besuchen. Die Nachmittage (ab ca. 14 Uhr) können in Dreiergruppe eigenständig gestaltet werden. Dazu gibt es brauchbare Tipps, was man gesehen und probiert haben muss. Diese sind auch für den kleinen Geldbeutel tauglich.

Unterkunft

IMG_1541Übernachten werden wir in Mehrbettzimmern in einem Hostel in Berlin-Kreuzberg. Es befindet sich auf dem Gelände einer alten Fabrik, die durch Besetzung vor dem Abriss als Kulturdenkmal geschützt wurde. Heute beherbergt das Areal neben dem Hostel ein Café, eine Kantine, eine Kita, ein Kino, eine Fahrrad- und eine Holzwerkstatt. Somit ist das Areal zu einem bunten Lebensort für Berliner und Besucher geworden. Mehr Infos: www.regenbogenfabrik.de

Kosten

IMG_1599Die Kosten liegen bei 240 Euro pro Person und beinhalten An-/Abreise mit der Bahn, Übernachtung und Frühstück, 2 Abendessen, Wochenkarte für den öffentl. Nahverkehr und alle Führungen im Programm.

Anmeldung

Anmeldung bis spätesten 15.04.16 per Mail an gerold.traub@drs.de mit

  • Name
  • Geburtsdatum/-Ort
  • Ausweisnummer
  • Emailadresse
  • Einverständnis der Eltern, dass ihr als Dreiergruppe ohne Begleitung eines Erwachsenen unterwegs sein dürft.

Danach erhaltet Ihr ein Anmeldeformular zur Unterschrift.