Auf unserer Seite werden Cookies und Statistik Tools verwendet.

 
Startseite

Fronleichnam – Ein Fest für alle Sinne

KÜNZELSAU 
Riechen, Schauen, Schmecken… Fronleichnam ist ein Fest für alle Sinne.
Am Donnerstag, 20. Juni, begehen die vier …

Kinderorgeltag 2016

Am 11. September fand der erste diözesanweite Kinderorgeltag in St. Paulus statt. Die Königin der Instrumente wurde …

„Vom Saulus zum Paulus“ – Geschichte einer Lebenswende

Diese Redewendung soll auf das sogenannte Damaskuserlebnis des Apostels Paulus hinweisen.

Ähnliche Beiträge

St.Martin auf den Taläckern

Am Montag, 11.11.2019, fand auf den Taläckern das schon zur Tradition gewordene Fest St.Martin statt.
Bei kühlen Temperaturen …

Abend der Begegnung 2019

Ähnliche Beiträge

Kirchliche Mitteilungen 23.06.2017 – 01.10.2017

Die kirchlichen Mitteilungen vom 23.06.2017 – 01.10.2017 finden Sie hier.

Ähnliche Beiträge

Advent im evang. Gemeindehaus Taläcker

Freitag, 30.11.2018, 16-17 Uhr
Große und kleine Menschen, die gerne Adventslieder singen, christliche Impulse und Geschichten hören, Tee …

Kreuze und mehr

Zur Vorbereitung auf die Firmung gehören auch Projekte, die von den
Firmbewerbern frei gewählt werden können. So haben …

Diözesankirchenmusiktag in Ellwangen

Am vergangenen Samstag fand der Diözesankirchenmusiktag in Ellwangen statt. Schon früh machte sich der St. Paulus Chor auf, um an diesem Tag der Kirchenmusik dabei zu sein.

Die prächtige Basilika in Ellwangen war genau der richtige Ort für solch ein Event. Nach dem Eröffnungsgottesdienst standen unterschiedlichste Angebote für die Chorsänger bereit. Workshops wie Gregorianik, neues geistliches Lied und Stimmbildung waren nur einige davon. Bei herrlichstem Wetter gaben die unterschiedlichsten Stadtführungen doch so manches Geheimniss Ellwangens preis. So zum Beispiel die ökumenische Pforte, die die Basilika direkt mit der dortigen evangelischen Kirche verbindet.

Der feierliche Gottesdienst mit Weihbischof Thomas Maria Renz rundete diesen tollen Tag ab.

Alle knapp 500 Sänger stimmten ein letztes Mal in das Lob Gottes ein.