Auf unserer Seite werden Cookies und Statistik Tools verwendet.

 
Startseite

Ein kulinarischer Ohrenschmaus – Orgel trifft auf Schokolade

Am 13. Mai um 17 Uhr findet in der kath. Kirche St. Paulus in Künzelsau ein Orgelkonzert …

St.Martin auf den Taläckern

Am Montag, 11.11.2019, fand auf den Taläckern das schon zur Tradition gewordene Fest St.Martin statt.
Bei kühlen Temperaturen …

Mini-Musical in St. Paulus

Am letzten Sonntag vor den Sommerferien wurde zum Abschluss dieser Probenphase das Mini – Musical „Bartimäus“ vom ökumenischen Kinderchor Künzelsau …

Alle Jahre wieder

Schon seit vielen Jahren gibt es einen festen Termin in der Katholischen Gemeinde St. Michael in Kupferzell …

Konzert in St. Michael

Am Sonntag 24.März 2019 findet um 18:00 Uhr ein Konzert des Musikvereins Kupferzell in der St. Michaels …

Kirchliche Mitteilungen Juli 2016

Hier finden Sie die Kirchlichen Mitteilungen für den Juli 2016.

Ähnliche Beiträge

Herzlich Willkommen!

„Voll bepackt mit tollen Sachen, die das Leben schöner machen…“ so trällerte es in den 1990er Jahren …

Advent in der Klause

Am 1. Dezember 2017 von 16 bis 17 Uhr
Im Namen der ökumenischen Projektgruppe auf den Taläckern möchte ich …

Die Hütte – Ein Wochenende mit Gott

Kino mit dem Hospizdienstes Kocher/Jagst

Regie: Stuart Hazeldine, nach dem Roman von William Paul Young

Berührendes Drama über einen Vater, der nach der Entführung und Ermordung seiner Tochter eine Einladung von Gott erhält.

Die Hütte – Ein Wochenende mit Gott

Der Familienvater Mackenzie Allen Philips (Sam Worthington) erlebt eine der schlimmsten Erfahrungen, die ein Mensch machen kann. Auf einem Camping-Ausflug verschwindet seine jüngste Tochter Missy (Amélie Eve) spurlos. Alle Indizien weisen darauf hin, dass das Mädchen ermordet wurde. Vier Jahre nach ihrem Verschwinden bekommt Mack einen ungewöhnlichen Brief. Der anonyme Absender, der mit einem ominösen „Papa“ unterzeichnet hat, möchte, dass Mack zu dem Ort des Unglücks zurückkehrt. Von Trauer und Schuldgefühlen zerfressen, sieht Mack hier eine Chance, mit dem Geschehenen abzuschließen. Doch wer verbirgt sich hinter dem Pseudonym? Ist es etwa der Mörder des Mädchens oder ein unbekannter Wohltäter? Ist das vielleicht ein schlechter Scherz? In der abgelegenen Waldhütte angekommen, trifft Mack auf ungewöhnliche Gesellschaft in Form von Gott (Octavia Spencer), Jesus (Aviv Alush) und dem Heiligen Geist (Sumire Matsubara). Diese Begegnung macht einen nachhaltigen Eindruck auf Mack und lässt ihn seine bisherige Existenz überdenken.

Beginn: Do, 23.11.2017 19:00

Prestige Filmtheater Künzelsau

in Zusammenarbeit mit der vhs Künzelsau

Der Eintritt ist frei, um eine Spende für die Arbeit des Hospizdienstes wird gebenten.