Auf unserer Seite werden Cookies und Statistik Tools verwendet.

 
Startseite

Gottesdienste in Zeiten von Corona – Neue Regelungen

Aufgrund des zunehmenden Infektionsgeschehens werden die Regelungen für die Gottesdienste angepasst. Zu Ihrem eigenen Schutz und zum …

Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ)

Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ)
 Engagieren Sie sich bei uns mit einem Freiwilligendienst (FSJ). Wir haben eine freie Stelle …

Christliche Meditation – Meditativer Spaziergang

 
Wir laden Sie herzlich ein auf einen Weg der Meditation, wie er seit Jahrhunderten im Christentum begangen …

Die Brücke – zum Abschied von Pfarrer Erhard Nentwich

Die Brücke
Brücken führen zueinander. Brücken führen auch auseinander.
Dazwischen die Wege, die wir miteinander gehen.
Wege, die uns bereichern. …

Adventlicher Nachmittag

Herzliche Einladung zu einem adventlichen Nachmittag.
Am Mittwoch, 02. Dezember 2020 um 14:30 findet in der Kirche von …

Gedenken an die Reichsprogromnacht

Am Freitag, 9.11.2018, fand am Gedenkstein der ehemaligen Synagoge in Künzelsau ein ökumenisches Gedenken der Reichsprogromnacht. 80 …

Sternaktion in St. Paulus im Advent

Komm und suche den Stern!
Der Stern führte die drei Weisen zur Krippe. Auch uns begleitet in der …

Mitarbeiter*in Kinderfreizeit gesucht

Mitarbeiter*in werden bei der Schöntaler Kinderfreizeit
Ferienjob mit Verantwortung
in den Sommerferien 2021
 
Das Kath. Jugendreferat Dekanat Hohenlohe sucht engagierte junge …

Romfahrt 2018

Romfahrt 2018

 

Sechs Tage in Rom. Sechs Tage großes Staunen über die barocke Pracht und Größe vieler Kirchen, Plätze und Brunnen in Rom. Stauen über die geschichtliche Fülle, die in dieser „ewigen“ Stadt gegenwärtig ist. Sechs Tage Genießen, Gastfreundschaft, Gemeinschaft.

Beeindruckend waren die geschichtlichen Hinweise und Erklärungen an vielen Orten durch Diakon Matthias Ankenbrand, der zusammen mit Diakon Wolfgang Bork die Gruppe auf dieser Reise begleitete. Ein erster abendlicher Spaziergang führte zum nahen Petersplatz, über die Via Conciliazione bis hin zur Engelsburg. Vierzig Personen erlebten bei dieser Flugreise das gemeinsame Singen im Pantheon und anderen Kirchen. Die Tage hatten verschieden Überschriften: „Hauptsächlich Barock“, „Spirituell unterwegs“ mit einer deutschen Eucharistiefeier sonntags in der Kirche des Campo Santo Teutonico und dem   Angelusgebet um 12.00 Uhr mit Papst Franziskus auf dem Petersplatz. „Echte Antike, Pseudoantike und wiedergeborene Antike“ oder „Bei den frühen Christen“ mit Besuch in der Kirchen San Giovanni in Laterano, St. Paul vor den Mauern und den Katakomben bei San Sebastiano. Am Abschlusstag fand bei kühlem und feuchtem Wetter die Papstaudienz auf dem Petersplatz statt, bei der Papst Franziskus aus nächster Nähe erlebt werden konnte.

Eine Auswahl der Bilder finden Sie auf der Rückseite der KM und auf der Homepage der Seelsorgeeinheit.

Arreviderci Roma! Bis zum nächsten mal!

Diakon Wolfgang Bork