Auf unserer Seite werden Cookies und Statistik Tools verwendet.

 
Startseite

Firmung 2018

Folgende 43 Jugendliche empfingen am 27.01.18 um 15 Uhr durch Msgr. Domkapitular Dr. Detlef Stäps in St. Paulus die …

Klangvielfalt in St. Paulus

Am vergangen Sonntag fand das Jahreskonzert der Stadtkapelle Künzelsau in St. Paulus statt.
Neben der Stadtkapelle und der …

KinderKurzfreizeit

Vom 10.-11. Juni waren circa 20 Kinder unserer Seelsorgeeinheit auf Kurzfreizeit in der Heimvolkshochschule Hohebuch. Hier können …

„Vom Saulus zum Paulus“ – Geschichte einer Lebenswende

Diese Redewendung soll auf das sogenannte Damaskuserlebnis des Apostels Paulus hinweisen.

Ähnliche Beiträge

Rückblick auf „MÖNSCH MARTIN 2017“

„Mönsch Martin“ dieser Ruf hallte am Sonntag den 29.10.2017 durch die katholische St.Paulus Kirche in Künzelsau. Das …

Vom Dunkel ins Licht

Herzliche Einladung zu einem Konzert der besonderen Art.
Am Sonntag, 12.11.2017 um 18 Uhr in der St. Paulus …

Kirchliche Mitteilungen 2/2018

Nächststehender Link: KM 2/2018
023330_paulus_www

Ähnliche Beiträge

Diözesankirchenmusiktag in Ellwangen

Am vergangenen Samstag fand der Diözesankirchenmusiktag in Ellwangen statt. Schon früh machte sich der St. Paulus Chor

Ähnliche …

Neue Mitarbeiterinnen der Seelsorgeeinheit

Am 30. Juni 2018 wurde Theresa Stierand   (1.v.re.) mit fünf weiteren Frauen von Bischof Gebhard Fürst zur Pastoralreferentin in der Diözese Rottenburg-Stuttgart beauftragt. Der feierliche Gottesdienst fand unter dem Motto „Wohin ich dich auch sende sei… feurig, begeistert, gesalzen, prophetisch, mutig und freudig“ in St. Kolumban in Wendlingen am Neckar statt.

Die dreijährige Ausbildung absolvierte Theresa Stierand in der benachbarten Seelsorgeeinheit Öhringen-Neuenstein. Ab September wird sie in der Seelsorgeeinheit Künzelsau und am Kaufmännischen Gymnasium in Schwäbisch Hall tätig sein.

 

Für ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) in der Pastoral hat sich Sarah Landwehr entschieden. Für ein Jahr wird sie in pastoralen und religionspädagogischen Tätigkeiten vielfältige Erfahrungen sammeln können und sich einbringen.

Beide beginnen ihren Dienst Anfang September. Wir freuen uns sehr!

Einen guten Start und Gottes Segen bei allen Aufgaben und Begegnungen!

Vorstellung beider in den nächsten KM.

Diakon Wolfgang Bork