Auf unserer Seite werden Cookies und Statistik Tools verwendet.

 
Startseite

Rückblick: Musical „Der verlorene Sohn“ 2019

Viva Las Vegas – Musical „Der verlorene Sohn“ in St. Paulus
Nach der großartigen Musicalproduktion „Mönsch Martin“ im …

Hirtenbrief „Gottesglaube in Corona-Zeiten“

Hirtenbrief an die Gemeinden der Diözese Rottenburg-Stuttgart zur Corona-Pandemie
25. Sonntag im Jahreskreis: 20. September 2020
Corona-Hirtenbrief 2020

Ähnliche Beiträge

Was feiern wir an Karfreitag

Weihnachten ist für die meisten Menschen klar. Mit Ostern wird es schon schwieriger und Pfingsten ist …???
Dieser …

200 Jahre Dekanat Hohenlohe

Wir feiern mit Weihbischof Thomas Maria Renz in der Klosterkirche und im Bildungshaus Kloster Schöntal.
Sie sind am Freitag, 29. …

Magazin Nr. 2

Nachstehender link:
Künzelsau_Magazin_2020-02_Druckversion

Ähnliche Beiträge

Katholischer Gemeinderat von St. Paulus Künzelsau nimmt nach der Sommerpause seine Arbeit wieder auf.
Nach der Sommerpause lag …

Neues Leben

Neues Leben
Ostern, „das ist der Tag, den Gott gemacht, der Freud in alle Welt gebracht“ (GL 329)
Dabei …

Magazin Nr. 6 Herbst 2020

Das neue Magazin ist da!
Achtung Druckfehler! Der Redaktionsschluß für das Magazin Nr. 7 ist der 30.10.2020!!!
Magazin_2020_Herbst-Digital

Ähnliche Beiträge

Verabschiedung von Pfarrer E. Nentwich

Verabschiedung von Herrn Pfarrer Erhard Nentwich am 12.08.2018

Viele Menschen kamen am Sonntag, 12.08.2018 in den Gottesdienst der St. Paulusgemeinde in   Künzelsau, um Pfarrer Erhard Nentwich zu verabschieden.

Gute sieben Jahre war er als leitender Pfarrer in der Seelsorgeeinheit Künzelsau tätig.

Mit seiner behutsamen und einfühlenden Art verstand er es, die Herzen und Seelen der Gemeindemitglieder zu erreichen. In Gottesdiensten, Einzelgesprächen und seelsorglichen  Begleitungen waren es seine Impulse, die als Stärkung und Hilfe empfunden wurden.

Besonders sein Einsatz für und mit Kindern in den Gottesdiensten und der Sakramentenvorbereitung wurden zu seinem Erkennungsmerkmal. In den Herzen der Menschen wird er einen guten Platz bekommen.

Er verlässt die Seelsorgeeinheit Künzelsau auf eigenen Wunsch und wechselt in eine andere SE im Ostalbkreis nach Lorch.

Möge ihn Gottes Schutz und Segen begleiten!

Danke für alles Herr Pfarrer Nentwich!

 

Viele