Auf unserer Seite werden Cookies und Statistik Tools verwendet.

 
Startseite

Info zur sicheren Kommunikation mit Secure-Mail-Gateway

Wir sorgen für sichere Kommunikation
Sehr geehrte Damen und Herren,
damit Sie Informationen auf digitalem Weg mit uns und …

Was soll aus so einem Winzling nur werden?

Dass die Kinder, die an der Kinderbibelwoche teilnahmen, nicht nur tolle Menschen werden sondern sie schon tolle …

Kirchliche Mitteilungen Dezember 2016/Januar 2017

Hier finden Sie die aktuellen Kirchlichen Mitteilungen online
Wir wünschen Ihnen eine gesegnete Advents- und Weihnachtszeit und einen …

Herzlich Willkommen!

„Voll bepackt mit tollen Sachen, die das Leben schöner machen…“ so trällerte es in den 1990er Jahren …

Ein Friedensnetz zum Stadtfest in Künzelsau

Am vergangen Sonntag war Stadtfest in Künzelsau. Nach bereits zwei schönen Tagen wurde am Sonntagmorgen um 10.00 …

Sanierung der Betonglasfenster von St. Paulus

An den Betonglasfenstern der St. Paulus Kirche sind über die Jahre hinweg verschiedene Schäden entstanden, die nun …

ROM 2018

AUSGEBUCHT!!!
(Anmeldungen können nur noch auf der Warteliste entgegen genommen werden)
Gemeindefahrt nach ROM 09.-14.02.18
Alle Wege führen nach Rom. …

Aktionstag Himalayaverein

am 02. April 2017 im Gemeindezentrum St. Paulus Künzelsau
Wir laden ein…
10:30 Uhr Gottesdienst
ab 11:30 Uhr Gemeindezentrum St. …

Sternsingeraktion 2019

„Segen bringen, Segen sein. Wir gehören zusammen – in Peru und weltweit!“

 So hieß das Leitwort der bundesweiten Aktion „Dreikönigssingen“.

Am 6. Januar 2019 waren Kinder und Jugendliche verkleidet als Heilige Drei Könige in den Straßen der Seelsorgeeinheit Künzelsau unterwegs. Sie brachten den Menschen den Segen „Christus segne dieses Haus“ und sammeln für Not leidende Kinder in der Welt.

Künzelsau:

Nach dem feierlichen Aussendungsgottesdienst mit Pfarrer Warzecha (in dem auch die Familien gesegnet wurden), stärkten sich die Sternsinger mit Maultäschle, Saitenwürstle und Kartoffelsalat und machten sich dann auf den Weg den Segen in die Häuser zu bringen. Müde, erschöpft, dennoch glücklich trafen sie sich alle am Nachmittag wieder im Gemeindezentrum um sich bei Punsch, Kakao, Kuchen und Waffeln aufzuwärmen. Einen großen Teil ihrer geschenkten Süßigkeiten verteilten sie an das Frauenhaus, die Tafel, die Caritas, die Erlacher Höhe und an die Asylunterkünfte. Dabei warteten sie gespannt auf das Ergebnis ihrer „Sammelbüchse“. Und auf das Ergebnis können die Sternsinger stolz sein:

In Künzelsau waren 99 Kinder, davon 25 Kinder, die zum allerersten Mal begeistert dabei waren, in 27 Gruppen unterwegs:

  Sie sammelten
  in Künzelsau ( 10 Gruppen)               4.546,50 €
  in Morsbach (1 Gruppe)                       608,50 €
  in Kocherstetten (1 Gruppe)                 509,95 €
  in Garnberg ( 2 Gruppen)                  1.073,17 €
  in Taläcker (4 Gruppen)                    1.016,15 €
  in Gaisbach (7 Gruppen)                   2.709,26 €
  in Nagelsberg (2 Gruppen)                   810,99 €
  im Pfarramt abgegeben                       235,00 €
  insgesamt                                         11.509,52 €       

 
  Ehrungen:
  Am 17.02.2019 werden im Gottesdienst um 10:30 Uhr in St. Paulus geehrt:
  für 5mal: Janis Ziegler, Fiona Mögerle, Franziska Poidl, Lennart Poidl, Lilly Kuhn, Nikola Covic, Katarina Covic
  für 8mal: Jule Faraone, Madlyn Schäfer, Samuel Elsner, Xenia Gottschlich, Denjana Wettengel
  für 9mal: Lukas Gottschlich, Finni Schmalzbauer, Tabea Schmitz, Lena Münch, Emely Schäfer
  für 10mal und mehr: Matti Schmalzbauer, Fabian Tischler, Johanna Elsner,
  Natalie Ankenbrand, Laura Elsner, Helena Elsner, Johanna Wick

 

Amrichshausen:

Für die Kirchengemeinde Amrichshausen waren in diesem Jahr 19 Kinder und Jugendliche  unterwegs.  Nach einem super gestalteten Aussendungsgottesdienst, ging es in 4 Gruppen los. Aufgeteilt besuchten die Sternsinger die Bewohner von Amrichshausen, Berndshausen und auf besonderen Wunsch, einzelne Familien von Mäusdorf, Ohrenbach,  und ein begeistertes Publikum in Schloss Stetten in der Brunnenhalle. Das Sammelergebnis betrug insgesamt 2.766.89 €. Nach dem anstrengenden Tag teilten sich die Kinder die Süßigkeiten auf und dabei fiel auch ein großer Korbe für die Bedürftigen der  „Erlacher Höhe“ in Künzelsau ab.

Als gemeinsamen Abschluss der diesjährigen Aktion luden wir alle Sternsingerinnen und Sternsinger am 20.1.2019 zum gemeinsamen Ehrungs- und Dankgottesdienst um 9 Uhr in die Kirche Mariä Geburt nach Amrichshausen. Im Anschluss wurde ein Sternsingerquiz gespielt und Sternsinger Kino veranstaltet. Zum Abschluss gab es für alle Spaghetti mit Soße.

  Folgende Ehrungen führten wir am 20.1.2019 durch:
  Für 7x: Felix Birk und Luci Rüdenauer
  Für 5x: Marco Phillipi und Leon Schumm

Kupferzell:

Bei der diesjährigen Sternsingeraktion waren 10 Gruppen in Kupferzell und in den Teilorten: Belzhag, Feßbach, Eschental, Haag, Westernach und Rüblingen unterwegs. 45 Mädchen und Jungen mit Ihren Begleiterinnen und Begleiter sammelten ein tolles Spendenergebnis von 3.537,55 €.

Die Mädchen und Jungen waren um 12.30 Uhr zum Mittagessen im Gemeindehaus. Sie wärmten und stärkten sich bei Tee, Apfelschorle, Maultaschen und Saitenwürstchen. Danach machten Sie sich alle noch mal auf den Weg.

Um 15.00 Uhr trafen sich alle Königinnen und Könige um gemeinsam in die ev. Kirche einzuziehen. Hier verabschiedeten wir uns, mit unserem Segen und unserem Lied „Stern über Bethlehem“, bei unserem evangelischen Pfarrersehepaar Klaus und Henrike Anthes mit ihren Kindern. Anschließend kamen die Kinder müde aber glücklich wieder im Gemeindehaus an. Bei Kaba und Hefezopf teilten die Kinder ihre Süßigkeiten. Auch in diesem Jahr spendeten die Kinder Süßigkeiten für den Tafelladen nach Künzelsau.

   Ehrungen:
   Geehrt werden mit einem Kinogutschein:
   für 5 mal Sternsingen: Peter Schweizer, Christina Schulz, Anna Schulz, Leonie Schäfer, Anna-Lena Beran,
   Finja Anthes, Eva Schweizer, Hannah Stier
   für 6 mal Sternsingen: Isabella Heide, Franziska Schulz
   für 7 mal Sternsingen:  Samuel Obendörfer
   für 12 mal Sternsingen: Mila Drescher

                                                     163 Sternsinger sammelten 17.813,96 €.

  Dieses Geld haben wir das das Kindermissionswerk in Aachen überwiesen.

 

Vielen Dank an die vielen wunderbaren Menschen für Ihren Einsatz – sei es beim    Einkleiden der Kinder, beim Einteilen der Straßen, bei der Einführung in das Thema, beim Gottesdienst, bei der Versorgung der Kinder, beim Begleiten der Gruppen, beim Waschen, bügeln und Reparieren der Sternsingergewänder, und und und….. Ohne die Hilfe vieler fleißiger Hände wäre das alles nicht möglich! Und natürlich ein ganz besonderen Dank an die vielen Kinder und Jugendlichen, die an diesem Tag unterwegs waren um für die vielen Not leidenden Kinder in der Welt Gutes zu bewirken!