Auf unserer Seite werden Cookies und Statistik Tools verwendet.

 
Startseite

Klausenfest auf den Taläckern 2017

Am Dienstag, 26.9.2017 fand am frühen Abend das Klausenfest statt. Wir begannen mit einem Gottesdienst im evangelischen …

St. Martin 2017 in Taläcker -Ein Meer der Lichter

Am Samstag 11.11.2017 um 17:00 fand auf den Taläckern das zur Tradition gewordene ökumenische Martinsfest statt. Trotz …

Klangvielfalt in St. Paulus

Am vergangen Sonntag fand das Jahreskonzert der Stadtkapelle Künzelsau in St. Paulus statt.
Neben der Stadtkapelle und der …

Mitteilungsblatt Januar bis April 2017

Hier finden Sie die kirchlichen Mitteilungen vom 28.01.-09.04.2017.
Die gedruckte Form können Sie im Pfarrbüro abonieren.
Viel Spaß beim …

Es geht wieder los!

Nach den wohlverdienten Sommerferien starten die Chorproben in St. Paulus wieder.
Der St. Paulus Chor trifft auf Franz …

Alle Jahre wieder

Schon seit vielen Jahren gibt es einen festen Termin in der Katholischen Gemeinde St. Michael in Kupferzell …

Jugendfranziskusfest

Bereits zum 40.Mal laden die Sießener Franziskanerinnen vom 24. bis 25. September 2016 Jugendliche ab 14 Jahren …

Valentinstagsgottesdienst

Die Junge Kirche Hohenlohe bietet am Valentinstag, Dienstag, den 14.02.2017 um 18:30 Uhr  einen Gottesdienst an.

Alle Jugendlichen, …

Gemeindeversammlung 22. September 2019

Welchen Weg wollen wir als Christen künftig einschlagen? Wie und wohin sollen sich unsere Gemeinden entwickeln? Was wäre Ihnen dabei wichtig? Solche und ähnliche Fragen beschäftigen uns Frauen und Männer

in den Kirchengemeinderäten und im Pastoralteam. In diese Überlegungen wollen wir Sie, die Gemeindemitglieder, mit einbeziehen. Am Sonntag, 22. September, laden wir zu einem gemeinsamen Gottesdienst in unserer Seelsorgeeinheit nach St. Paulus ein. Dieser Gottesdienst beginnt um 9:30 Uhr. Im Anschluss daran

findet eine Gemeindeversammlung im großen Saal statt, bei der wir Ihnen Anregungen und Ideen für unsere künftige pastorale Arbeit vorstellen und Sie zur Diskussion und Ergänzung unserer Überlegungen einladen. Die Ergebnisse sollen in unsere künftige Tätigkeit einfließen und natürlich auch in den Pastoralbericht, den wir zum Abschluss des Prozesses „Kirche am Ort – Kirche an vielen Orten gestalten“ zum Ende des Jahres erstellen.  Bringen Sie sich im Gespräch mit den Kirchengemeinderäten und pastoralen Mitarbeitern in diesen Prozess ein, damit es ein Weg wird, der von vielen mitgetragen wird.

Pfarrer Adrian Warzecha