Auf unserer Seite werden Cookies und Statistik Tools verwendet.

 
Startseite

Hoffnungszeit – Impulse in Zeiten von Corona

Kennen Sie schon die „Hoffnungszeit“, das neue Gebetsformat unserer Diözese? Es ist bereits während des ersten Lockdowns …

Predigtreihe – Geheimnis des Glaubens

Teil 1 von 4

„Geheimnis des Glaubens“. So heißt die Predigtreihe, die wir für die Fastenzeit angekündigt haben. …

St. Jakobus erstrahlt in neuem Glanz

Am 30.07.2017 wurde die Jakobuskirche nach der Renovierung mit einem feierlichen Gottesdienst wieder neu eröffnet.

#gallery-1 {
margin: auto;
}
#gallery-1 …

Chöre an St. Paulus haben wieder begonnen!

Nach einer langen (unfreiwilligen) Corona-Pause haben alle Chöre an St. Paulus wieder mit der Probenarbeit begonnen.
So auch …

Eindrücke der Himalayareise

Vom 28. Februar bis 14. März 2017 waren drei Mitglieder des Vereins Behindertenschule am Himalaya e.V. in …

Sternsingeraktion Kupferzell

Ähnliche Beiträge

Predigtreihe „großzügig“ – Teil 2

nachstehend der Link zum 2. Teil der Predigtreihe „großzügig“:
Predigtreihe – großzügig – Teil 2

Ähnliche Beiträge

Kirchenmusikalische Aktionen im Advent 2020

Online-Adventskalender aus dem Dekanat Hohenlohe

Hinter jedem Türchen verbirgt sich etwas Kirchenmusik, aufgenommen in verschiedenen Kirchen und an …

Ökumenische Wallfahrt

Früchte des Lebens
Unter dieser Überschrift starteten etwa 25 Personen den ökumenischen Spaziergang am Freitag, dem 8.10., vom Parkplatz St.Paulus am Kocher entlang nach Morsbach und zurück.
Die Ernte und Reife der Früchte ringsum regten die Teilnehmer durch Impulse an, diese Bilder sinnbildlich auf ihr Leben zu beziehen.
Was könnte im eigenen Leben eine gereifte Frucht darstellen?
Lebhafte Gespräche entstanden.
In Morsbach konnte dann die Gruppe die alte evangelische Kirche besuchen und den Erläuterungen durch Herrn Schierle folgen.
Wieder in Künzelsau angekommen, genossen die Teilnehmer einen leckeren Imbiss im katholischen Gemeindezentrum.
Eine gelungene Veranstaltung der evangelischen und katholischen Kirche in Künzelsau!