Auf unserer Seite werden Cookies und Statistik Tools verwendet.

 
Startseite

Gottesdienste mehr...

Eucharistiefeier in Nagelsberg Christuskirche
Di, 29. September 2020 19:00 Uhr

Eucharistiefeier in Künzelsau St. Paulus
Do, 1. Oktober 2020 19:00 Uhr

Eucharistiefeier mit Anbetung in Mariä Geburt Amrichshausen
Fr, 2. Oktober 2020 19:00 Uhr

Eucharistiefeier Erntedank in Amrichshausen Mariä Geburt
So, 4. Oktober 2020 9:00 Uhr

Eucharistiefeier der kroatischen Gemeinde in St. Paulus Künzelsau
So, 4. Oktober 2020 9:30 Uhr

Ökum. Gottesdienst zu Erntedank in evang. Kirche Kupferzell
So, 4. Oktober 2020 10:00 Uhr

Eucharistiefeier, Familiengottesdienst zu Erntedank in Künzelsau
So, 4. Oktober 2020 10:30 Uhr

Eucharistiefeier Erntedank in Nagelsberg Christuskirche
So, 4. Oktober 2020 19:00 Uhr

Eucharistiefeier in Nagelsberg Christuskirche
Di, 6. Oktober 2020 19:00 Uhr

Morgenlob mit anschl. Frühstück in St. Paulus
Mi, 7. Oktober 2020 7:45 Uhr

Webseite via E-Mail abonnieren

Keine Infos mehr verpassen. Melden Sie sich mit Ihrer Email zu unserem Newsletter an!

Wallfahrt „Jakobus auf der Spur“

Dem Heiligen Jakobus auf der Spur

Noch in der Dämmerung des 5. Mai starteten rund 50 Pilger und Pilgerinnen in St.Jakobus in Nagelsberg Richtung Neusaß. Der AK Liturgie hatte  zum 10.Mal zur Fußwallfahrt eingeladen und der Wetterbericht kündigte für das kleine Jubiläum einen strahlend schönen Tag an. Auch dieses  Jahr mischten sich wieder Martin, Samuel , Elias und später Marisa als junge Pilger unter die Schar.

Das 400-jährige Jubiläum der Pfarrgemeinde Jakobus  in 2018  war der Anlass, in verschiedenen Stationen den Hl. Jakobus den Älteren, den Patron der Nagelsberger Kirche  näher kennen zu lernen. Nach dem Anstieg zum Nagelsberger  Kreuz, das quasi das  „Gipfelkreuz“ der Wallfahrt  ist, begleiteten die Pilger im  Markus-Evangelium Jakobus mit seinem jüngeren Bruder Johannes und Jesus auf den Berg Tabor und nahmen deren „Gipfelerlebnis“ zum Anlass, eigenen Gipfelerfahrungen … Weiterlesen…

Romfahrt 2018

Romfahrt 2018

 

Sechs Tage in Rom. Sechs Tage großes Staunen über die barocke Pracht und Größe vieler Kirchen, Plätze und Brunnen in Rom. Stauen über die geschichtliche Fülle, die in dieser „ewigen“ Stadt gegenwärtig ist. Sechs Tage Genießen, Gastfreundschaft, Gemeinschaft.

Beeindruckend waren die geschichtlichen Hinweise und Erklärungen an vielen Orten durch Diakon Matthias Ankenbrand, der zusammen mit Diakon Wolfgang Bork die Gruppe auf dieser Reise begleitete. Ein erster abendlicher Spaziergang führte zum nahen Petersplatz, über die Via Conciliazione bis hin zur Engelsburg. Vierzig Personen erlebten bei dieser Flugreise das gemeinsame Singen im Pantheon und anderen Kirchen. Die Tage hatten verschieden Überschriften: „Hauptsächlich Barock“, „Spirituell unterwegs“ mit einer deutschen Eucharistiefeier sonntags in der Kirche des Campo Santo Teutonico und dem   Angelusgebet um 12.00 Uhr mit Papst Franziskus auf dem Petersplatz. „Echte Antike, … Weiterlesen…

Impressionen vom vergangenen Konzert „Vom Dunkel ins Licht“

Am 12.11.2017 fand ein Konzert der ganz besonderen Art in der kath. Kirche St. Paulus statt. Ins Dunkel getaucht, traten die Konzertbesucher in die St. Paulus Kirche ein. Die Überschrift des Konzertes lautete „Vom Dunkel ins Licht“, eine musikalisch- geistliche Spurensuche. Die Konzertierenden Capucine Payan (Sopran), Walter Hirt (Orgel) und Theresa Schäfer (Lyrik) begannen mit dem ersten Stück von Johann Philipp Krüger „An die Einsamkeit“. Wie aus dem Nichts erklang die glockenklare Stimme von Payan aus der Seitenkapelle, sodass die Kirche sich langsam mit Klang und Licht füllte. Es folgte der Lebenslauf von Friedrich Hölderlin und aus den kleinen geistlichen Konzerten von Heinrich Schütz „Eile mich Gott zu erretten“. Das Gebet aus dem KZ Buchenwald „Aufschrei“ und das Orgelwerk von J.S. Bach „An den Flüssen Babylon“ BWV 653 folgten in … Weiterlesen…