Auf unserer Seite werden Cookies und Statistik Tools verwendet.

 
Startseite

Gottesdienste mehr...

Rosenkranzgebet in Taläcker
Di, 25. September 2018 15:00 Uhr

Ökum. Gottesdienst in 'Taläcker
Di, 25. September 2018 18:00 Uhr

Eucharistiefeier in St. Bernhard
Mi, 26. September 2018 10:00 Uhr

Rosenkranzgebet in St. Bernhard
Do, 27. September 2018 15:15 Uhr

Rosenkranzgebet in St. Paulus Künzelsau
Do, 27. September 2018 18:30 Uhr

Eucharistiefeier in St. Michael Kupferzell
Do, 27. September 2018 19:00 Uhr

Wortgottesfeier in St. Paulus
Do, 27. September 2018 19:00 Uhr

Eucharistiefeier in Mariä Geburt Amrichshausen
Fr, 28. September 2018 19:00 Uhr

Firmauftakt in St. Paulus Künzelsau
Sa, 29. September 2018 16:30 Uhr

Wortgottesfeier in St. Paulus
Sa, 29. September 2018 18:00 Uhr

Webseite via E-Mail abonnieren

Keine Infos mehr verpassen. Melden Sie sich mit Ihrer Email zu unserem Newsletter an!

Cäcileinfeier St. Paulus Chor 2017

Am 25.11.2017 fand die alljährliche Cäcileinfeier der Chöre in St. Paulus statt. Nach einem erfolgreichen Probentag wurde der Abend mit einem gemeinsamen Abendessen abgerundet. Wie jedes Jahr wurden auch die Chormitglieder für ihre Dienste in der Kirchenmusik geehrt.

Es wurden geehrt:

Renate Keppner, 10 Jahre

Anni Waldvogel, 10 Jahre

Renate Schindler, 15 Jahre

Meike Graziadei, 15 Jahre

Lydia Keppler, 30 Jahre

Rosemarie Kirstein, 60 Jahre

 

Impressionen vom vergangenen Konzert „Vom Dunkel ins Licht“

Am 12.11.2017 fand ein Konzert der ganz besonderen Art in der kath. Kirche St. Paulus statt. Ins Dunkel getaucht, traten die Konzertbesucher in die St. Paulus Kirche ein. Die Überschrift des Konzertes lautete „Vom Dunkel ins Licht“, eine musikalisch- geistliche Spurensuche. Die Konzertierenden Capucine Payan (Sopran), Walter Hirt (Orgel) und Theresa Schäfer (Lyrik) begannen mit dem ersten Stück von Johann Philipp Krüger „An die Einsamkeit“. Wie aus dem Nichts erklang die glockenklare Stimme von Payan aus der Seitenkapelle, sodass die Kirche sich langsam mit Klang und Licht füllte. Es folgte der Lebenslauf von Friedrich Hölderlin und aus den kleinen geistlichen Konzerten von Heinrich Schütz „Eile mich Gott zu erretten“. Das Gebet aus dem KZ Buchenwald „Aufschrei“ und das Orgelwerk von J.S. Bach „An den Flüssen Babylon“ BWV 653 folgten in … Weiterlesen…

Café Asyl im Advent

Das Jahr geht zu Ende und wir blicken zurück –

Café Asyl bedeutet Nachmittage voller spannenden Begegnungen und Austausch, Teilen von Geschichten und fröhliches Beisammensein mit  Kaffee und Kuchen.

Zum Jahresende wollen wir Danke sagen: An alle Helferinnen und Helfer, Menschen die fleißig gebacken, mit vorbereitet, Werbung gemacht, gespült und geputzt haben und an alle Gäste für ihr Kommen.

Das letzte Café Asyl in 2017 feiern wir weihnachtlich am 09.12.2017. Wie gewohnt ab 14:30 Uhr bis 17 Uhr.

Wir freuen uns, wenn Sie uns auch in Zukunft unterstützen: Zum einen durch Ihre Kuchenspenden und zum anderen beim Aufbau, Durchführung und Abbau vom Café Asyl.

Kontakt: Daniela Vogl Tel. 01520 496 0127 oder  cafeasyl@asylkreis-kuenzelsau.de