Auf unserer Seite werden Cookies und Statistik Tools verwendet.

 
Startseite

Gottesdienste mehr...

Eucharistiefeier in Mariä Geburt
So, 17. Dezember 2017 9:00 Uhr

Wortgottesfeier in St. Jakobus
So, 17. Dezember 2017 10:30 Uhr

Eucharistiefeier in St. Paulus
So, 17. Dezember 2017 10:30 Uhr

ökum. Gottesdienst in Garnberg
So, 17. Dezember 2017 14:00 Uhr

Bußfeier in St. Paulus
So, 17. Dezember 2017 18:00 Uhr

ökum. Jugendgottesdienst in Christuskirche
So, 17. Dezember 2017 18:30 Uhr

Eucharistiefeier in St. Paulus Künzelsau
Mo, 18. Dezember 2017 9:30 Uhr

Rosenkranzgebet in Taläcker
Di, 19. Dezember 2017 15:00 Uhr

Rorate in Garnberg
Di, 19. Dezember 2017 19:00 Uhr

Eucharistiefeier in St. Bernhard
Mi, 20. Dezember 2017 10:00 Uhr

Webseite via E-Mail abonnieren

Keine Infos mehr verpassen. Melden Sie sich mit Ihrer Email zu unserem Newsletter an!

Kirche am Ort … auch in unserer Seelsorgeeinheit

Auch die Kirchengemeinden in der Seelsorgeeinheit Künzelsau beginnen in den nächsten Wochen mit dem diözesanen Prozess „Kirche am Ort“ (http://www.kirche-am-ort.de).

Das Dekanat bietet als Startpunkt einen Informationsabend an, der über die inhaltlichen Vorgaben informiert. Er gibt zugleich Anregungen, wie sich Gemeinden auf den „Weg lokaler Kirchenentwicklung der Diözese Rottenburg-Stuttgart“ einlassen können.

Mittwoch, 28.10.2015, 19 bis 21 Uhr, Gemeindehaus St. Paulus, Künzelsau.
Gestaltet wird der Abend durch unseren Dekanatsreferent Thomas Böhm,  Die Kosten trägt das Dekanat. Anmeldung bitte bis 23.10.2015 an die Dekanatsgeschäftsstelle.

WEGgefährten

Im Rahmen der Kinderbibelwoche machten sich einige Kinder Gedanken, wer WEGgefährten für sie sind und was die Beziehung zu diesen WEGgefährten ausmacht. Ihr Gedanken haben sie in einem Kurzfilm dokumentiert. Dieser Film nimmt am Wettbewerb um den katholischen Jugendmedienpreis 2015 teil.

 

Finissage

Am 11. Oktober war die Ausstellung „Architektur Interpretationen in St. Paulus“ das letzte mal geöffnet. Zur Finissage waren nochmals viele Künstlerinnen und Künstler, deren Bilder nun knapp ein halbes Jahr das Gemeindehaus schmückten, gekommen. Nach einer kurzen Vorstellung der einzelnen Künstlerinnen, ihrer Werke und ihrer Technik … Weiterlesen…