Auf unserer Seite werden Cookies und Statistik Tools verwendet.

 
Startseite

Gottesdienste mehr...

Rosenkranzgebet in St. Bernhard
Do, 13. Dezember 2018 15:15 Uhr

Beichtgelegenheit in St. Michael Kupferzell
Do, 13. Dezember 2018 18:00 Uhr

Rosenkranzgebet in St. Paulus
Do, 13. Dezember 2018 18:30 Uhr

Wortgottesfeier in St. Paulus
Do, 13. Dezember 2018 19:00 Uhr

Rorate in St. Michael
Do, 13. Dezember 2018 19:00 Uhr

Andacht mit Firmanden in Pfarrheim Amrichshausen
Fr, 14. Dezember 2018 18:00 Uhr

Rosenkranzgebet in St. Jakobus
Fr, 14. Dezember 2018 18:30 Uhr

Rorate in St. Jakobus Nagelsberg
Fr, 14. Dezember 2018 19:00 Uhr

Konzert -entfällt wegen Krankheit- in St. Paulus Künzelsau
Sa, 15. Dezember 2018 17:00 Uhr

Eucharistiefeier in St. Michael
Sa, 15. Dezember 2018 19:00 Uhr

Webseite via E-Mail abonnieren

Keine Infos mehr verpassen. Melden Sie sich mit Ihrer Email zu unserem Newsletter an!

Mitteilungsblatt Dezember 2015 – Januar 2016

Hier finden Sie die Kirchlichen Mitteilungen mit Terminen vom 19.12.15 bis zum 31.01.16.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen.

 

Mache dich auf und werde Licht

Den Dunkelheiten trotzen und sich auf den Weg durch die Nacht zu machen, um nach Zeichen der Hoffnung zu suchen. Texten aus dem Jesaja-Buch begegneten 28 jugendliche Firmandinnen und Firmanden aus der Seelsorgeeinheit schon beim Besuch der Spätschicht in Amrichshausen. Barbara-Zweige waren spürbare Hoffnungszeichen. Dann machten sie sich auf einen geistlichen Weg quer durch die Seelsorgeeinheit. Zwischenstation war St. Paulus in Künzelsau. Dort gab es eine leibliche und geistliche Stärkung für den anstrengenden und langen Wegabschnitt bis nach St. Michael in Kupferzell. Mit Kerzenschein erleuchtet war auch dort die Kirche als sie eine Stunde nach Mitternacht dort eintrafen.

Weiterlesen…

Pfadfinderinnen und Pfadfinder setzten Zeichen für den Frieden

Am Sonntag, den 20. Dezember werden die Pfadfinderinnen und Pfadfinder der DPSG Künzelsau im Gottesdienst um 10:30 Uhr das Friedenslicht aus Bethlehem in die Seelsorgeeinheit Künzelsau entsenden.

Bis zu diesem Tag hat das Licht einen weiten Weg hinter sich. Gestartet ist das Licht in Bethlehem, über die Aussendungsfeier in Wien kommt es nach Stuttgart. Am 3. Advent wird das Friedenslicht in der zentralen Aussendungsfeier der Diözese Rottenburg-Stuttgart verteilt. Vertreterinnen und Vertreter des Stamms Künzelsau nehmen das Licht in Empfang und werden es an „alle Menschen guten Willens“ weiterreichen.

Seit 1994 verteilen deutsche Pfadfinderinnen und Pfadfinder das Friedenslicht aus Bethlehem und sorgen dafür, dass dieses Symbol der Hoffnung auf Frieden an Weihnachten in zahlreichen Kirchengemeinden und Wohnzimmern, Krankenhäusern und Kindergärten, Seniorenheimen, Asylbewerberunterkünften, Rathäusern und Justizvollzugsanstalten leuchtet. Seit ein paar … Weiterlesen…