Auf unserer Seite werden Cookies und Statistik Tools verwendet.

 
Startseite

Gottesdienste mehr...

Rosenkranzgebet in St. Jakobus oder Christuskirche
Fr, 23. Februar 2018 18:30 Uhr

Andacht in Pfarrheim Amrichshausen
Fr, 23. Februar 2018 19:00 Uhr

Eucharistiefeier in St. Jakobus
Fr, 23. Februar 2018 19:00 Uhr

Wortgottesfeier in St. Paulus
Sa, 24. Februar 2018 18:00 Uhr

Eucharistiefeier in Christuskirche
Sa, 24. Februar 2018 19:00 Uhr

Eucharistiefeier in Mariä Geburt
So, 25. Februar 2018 9:00 Uhr

Familiengottesdienst in St. Michael
So, 25. Februar 2018 10:30 Uhr

Wortgottesfeier in St. Paulus
So, 25. Februar 2018 10:30 Uhr

Ökum. Jugendgottesdienst in Christuskirche
So, 25. Februar 2018 18:30 Uhr

Rosenkranzgebet in Taläcker
Di, 27. Februar 2018 15:00 Uhr

Webseite via E-Mail abonnieren

Keine Infos mehr verpassen. Melden Sie sich mit Ihrer Email zu unserem Newsletter an!

Kirchliche Mitteilungen Nr. 7/2017

Im nächststehenden Link finden Sie die Kichlichen Mitteilungen Nr. 7:

022898_paulus

Rückblick auf „MÖNSCH MARTIN 2017“

„Mönsch Martin“ dieser Ruf hallte am Sonntag den 29.10.2017 durch die katholische St.Paulus Kirche in Künzelsau. Das diesjährige Reformationsjubiläum der evangelischen Kirche, wurde in Künzelsau ökumenisch mit dem Musical „Mönsch Martin“ gefeiert.

Über ein Jahr lang hatte sich der ökumenische Kinderchor „Cantis“ (Leitung: Theresa Schäfer) in den wöchentlichen Kinderchorproben mit diesem Musical beschäftigt. Neben der Theatergruppe der Georg-Wagner Schule Künzelsau (Leitung: Barbara Hartmann, Alexandra Buchholz) wurde dieses Projekt noch unterstützt von einem Projektchor (Leitung: Theresa Schäfer und Gudrun Ederer) und einer Jazzcombo .Es fand sich eine bunte Schar aller Generationen zusammen, denn es standen über 50 Akteure auf der Bühne, im Alter zwischen 6 und 60 Jahren. So wurde beispielweise Martin Luther vom elfjährigen Simon Hartmann verkörpert und die Fürsten jener Zeit von gestandenen Männern Mitte 50. Dieser Anblick entlockte doch … Weiterlesen…

Advent in der Klause

Am 1. Dezember 2017 von 16 bis 17 Uhr

Im Namen der ökumenischen Projektgruppe auf den Taläckern möchte ich herzlich zu einer guten Stunde für Leib und Seele in die Klause auf den Taläckern einladen.

Am Freitag, 1. Dezember zu Beginn der Dämmerung um 16 Uhr empfangen wir Sie mit Kerzenlicht an diesem besonderen Ort und möchten mit Ihnen singen, einem biblischen Text nachspüren, etwas über adventliches Brauchtum erfahren und zusammen beten.

Auch der Körper wird mit Tee und Gebäck gestärkt.

Lassen Sie die Atmosphäre auf sich wirken und nehmen diese Stunde als gute Gelegenheit wahr, mal jenseits des ganzen geschäftigen Adventstrubels ein wenig zur Ruhe und zu sich zu finden.

Für Menschen, die die Klause noch nicht kennen, eine wunderbare Form, sie kennenzulernen.

Theresia Hackmann