Auf unserer Seite werden Cookies und Statistik Tools verwendet.

 
Startseite

Gottesdienste mehr...

Eucharistiefeier in Nagelsberg Christuskirche
Di, 14. Juli 2020 19:00 Uhr

Eucharistiefeier in Künzelsau St. Paulus
Do, 16. Juli 2020 19:00 Uhr

Eucharistiefeier in Mariä Geburt Amrichshausen
Fr, 17. Juli 2020 19:00 Uhr

Eucharistiefeier in Kupferzell evang. Kirche
Sa, 18. Juli 2020 19:00 Uhr

Eucharistiefeier in Amrichshausen Mariä Geburt
So, 19. Juli 2020 9:00 Uhr

Eucharistiefeier in kroatischer Sprache in St. Paulus
So, 19. Juli 2020 9:00 Uhr

Eucharistiefeier in Künzelsau St. Paulus
So, 19. Juli 2020 10:30 Uhr

Eucharistiefeier in Nagelsberg Christuskirche
So, 19. Juli 2020 19:00 Uhr

Eucharistiefeier in Nagelsberg Christuskirche
Di, 21. Juli 2020 19:00 Uhr

Eucharistiefeier in Künzelsau St. Paulus
Do, 23. Juli 2020 19:00 Uhr

Webseite via E-Mail abonnieren

Keine Infos mehr verpassen. Melden Sie sich mit Ihrer Email zu unserem Newsletter an!

Vesperstube

In der Schnurgasse entsteht ein neuer Ort der Begegnung und des Zuhörens!

Immer montags um 11.30 Uhr wird die „Vesperstube“ über Mittag geöffnet sein und dazu einladen, sich dort auszuruhen, mitgebrachtes Essen zu verzehren und die Mittagspause (miteinander) zu verbringen. Vertreter der katholischen und evangelischen Kirchengemeinde, Diakonie und Caritas stehen für Gespräche zur Verfügung.

Kontakt: Katholisches Pfarrbüro

unter 07940/93533-0

Drei Kirchen auf dem Podium

Seit Jahrhunderten gibt es drei große Kirchen, die einander im Rahmen der Ökumene begegnen. Jede hat ihre eigene Geschichte und ihre eigene Tradition.

Im Rahmen einer öffentlichen Gesprächsrunde am Freitag, 13. April 2018, wollen Dekan Ingo Kuhbach für die Katholische Kirche, Erzpriester Martinos Petzolt für die Orthodoxe Kirche und Dekan Dr. Friedemann Richert für die Evangelische Kirche Gemeinsamkeiten und Unterschiede der Kirchen ins Gespräch bringen und ausloten.

Moderiert wird die Diskussion von dem SWR-Journalisten Jens Nising.

Die Podiumsdiskussion beginnt um 19 Uhr im evangelischen Johannesgemeindehaus.

Der Eintritt ist frei.