Auf unserer Seite werden Cookies und Statistik Tools verwendet.

 
Startseite

Gottesdienste mehr...

Keine Veranstaltungen in näherer Zukunft gefunden.

Webseite via E-Mail abonnieren

Keine Infos mehr verpassen. Melden Sie sich mit Ihrer Email zu unserem Newsletter an!

Gebet in der Coronakrise

Herr, wir bringen Dir alle Erkrankten
und bitten um Trost und Heilung.
Sei den Leidenden nahe, besonders den Sterbenden.
Bitte tröste jene, die jetzt trauern.
Schenke den Ärzten und Forschern Weisheit und Energie.
Den Politikern und Mitarbeitern der Gesundheitsämter
Besonnenheit.

Wir beten für alle, die in Panik sind.
Alle, die von Angst überwältigt sind.
Um Frieden inmitten des Sturms, um klare Sicht.
Wir beten für alle, die großen materiellen Schaden
haben oder befürchten.
Guter Gott, wir bringen Dir alle, die in Quarantäne sein müssen,
sich einsam fühlen,
Niemanden umarmen können.
Berühre Du Herzen mit Deiner Sanftheit.
Und ja, wir beten, dass diese Epidemie abschwillt,
dass die Zahlen zurückgehen,
dass Normalität wieder einkehren kann.

Mach uns dankbar für jeden Tag in Gesundheit.
Lass uns nie vergessen, dass das Leben ein Geschenk ist.
Dass wir irgendwann sterben werden
und nicht alles kontrollieren können.
Dass Du allein ewig bist.
Dass im Leben so vielen unwichtig ist, was … Weiterlesen…

Meditativer Morgenweg in Amrichshausen

Meditativer Morgenweg in Amrichshausen

Herzliche Einladung zum meditativen Morgenweg für Leib und Seele, mit meditativem Gehen, Stille, Achtsamkeitsübungen Leibarbeit, Gebet, Gebetsgebärden und Gesang.

Wir gehen einen Rundweg in unserer wunderschönen Natur und verweilen an einzelnen Stationen.

Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich!

Bitte gutes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung mitbringen. Bei Starkregen bleiben wir in der Kirche.

Los geht’s ab Donnerstag, 26.07.2018, 9:00 Uhr, immer 14-tägig.

Beginn und Abschluss ist in der Kirche Mariä Geburt Amrichshausen.

Ich freue mich auf Ihr Kommen

Gudrun Kremer

Klausenfest auf den Taläckern 2017

Am Dienstag, 26.9.2017 fand am frühen Abend das Klausenfest statt. Wir begannen mit einem Gottesdienst im evangelischen Gemeindehaus um 18 Uhr. Knapp 50 BesucherInnen folgten der Einladung, Bewohner der Taläcker und auch Gemeindemitglieder der evangelischen und katholischen Kirchengemeinden aus der Stadt.
Thema wurde das besondere Leben des Nikolaus von Flüe (1417 – 1487), ein einflussreicher Schweizer Bergbauer, der zum Einsiedler, Asket und Mystiker wurde. Noch heute ist seine Einsiedelei mit angrenzender Wallfahrtskirche ein viel besuchter Ort.
Nach dem Gottesdienst führte die Lichterprozession mit dem würdigen Tragen einiger neu entstandenen Ikonen aus der Ikonenschule von Katharina Schulz zur Klause.
Die Klause ist ein wichtiger Gebetsort auf den Taläckern. Gleich welcher Religion und Herkunft, die Menschen finden sich dort zum Gebet allein und auch in verschiedenen Gruppen ein.
Mit Taizégesängen , Segenswünschen und kleiner leiblicher … Weiterlesen…

Seite 1 von 212