Auf unserer Seite werden Cookies und Statistik Tools verwendet.

 
Startseite

Gottesdienste mehr...

Eucharistiefeier in Nagelsberg Christuskirche
Di, 14. Juli 2020 19:00 Uhr

Eucharistiefeier in Künzelsau St. Paulus
Do, 16. Juli 2020 19:00 Uhr

Eucharistiefeier in Mariä Geburt Amrichshausen
Fr, 17. Juli 2020 19:00 Uhr

Eucharistiefeier in Kupferzell evang. Kirche
Sa, 18. Juli 2020 19:00 Uhr

Eucharistiefeier in Amrichshausen Mariä Geburt
So, 19. Juli 2020 9:00 Uhr

Eucharistiefeier in kroatischer Sprache in St. Paulus
So, 19. Juli 2020 9:00 Uhr

Eucharistiefeier in Künzelsau St. Paulus
So, 19. Juli 2020 10:30 Uhr

Eucharistiefeier in Nagelsberg Christuskirche
So, 19. Juli 2020 19:00 Uhr

Eucharistiefeier in Nagelsberg Christuskirche
Di, 21. Juli 2020 19:00 Uhr

Eucharistiefeier in Künzelsau St. Paulus
Do, 23. Juli 2020 19:00 Uhr

Webseite via E-Mail abonnieren

Keine Infos mehr verpassen. Melden Sie sich mit Ihrer Email zu unserem Newsletter an!

Magazin Sommer 2020

Das neue Magazin ist da!!!

Magazin_2020_Sommer_Druckversion

YouTube Gottesdienst 26. April

 

Der Online-Sonntagsgottesdienst kommt am 26.04.2020 aus der Katholischen Kirche aus Amrichshausen.
„Gott ist gegenwärtig“ steht als Zusage über diesem Gottesdienst, der von Diakon Wolfgang Bork liturgisch, von Theresa Schäfer, Marlis Starrach, Dunja Ankenbrand und Christoph Maier musikalisch gestaltet wird.
Kinder aus allen Gemeinden der Seelsorgeeinheit haben – passend zum Sonntagsevangelium – Fische gemalt, die im Gottesdienst ihren Platz finden.

Gottesdienst unter: www.youtube.com – Stichwort: #gottesdienste künzelsau

https://www.youtube.com/channel/UCO-todg8HyGgqPeCNTIJT2g

Mesner mit Herz und Verstand

Diethard Schmidts Abschied nach 22 Jahren

Diethard Schmidt ist ein echtes Urgestein der Katholischen Kirche in Künzelsau. Seit über zwei Jahrzehnten ist er Mesner. Und auch sonst widmet er sich voll und ganz der Kirchengemeinde. So agiert er zudem als Wortgottesdienst-Leiter, als Kommunionhelfer und als Lektor. Außerdem ist er Stellvertretender Dekanatsleiter und im Vorstand des Mesnerverbandes der Diözese Rottenburg-Stuttgart. Nun aber wird sich der engagierte 65-jährige Künzelsauer zur Ruhe setzen. Wir haben mit ihm über seine Mesnerzeit gesprochen.

Seit wann sind Sie Mesner?

Seit 1. September 1998 bin ich Mesner in Künzelsau. Irgendwie hat es sich damals so ergeben. Manche Sachen passieren einfach. Dann bleibt man dabei, weil es interessant ist und weil man viele Sachen zu tun hat. Das macht man gern – mit Leib und Seele!

Welche Aufgaben haben Sie als Mesner?

Die … Weiterlesen…

Seite 1 von 3123