Auf unserer Seite werden Cookies und Statistik Tools verwendet.

 
Startseite

Gottesdienste mehr...

Eucharistiefeier in Nagelsberg Christuskirche
Di, 3. August 2021 19:00 Uhr

Eucharistiefeier in Künzelsau St. Paulus
Do, 5. August 2021 19:00 Uhr

Eucharistiefeier mit anschl. Anbetung in Amrichshausen
Fr, 6. August 2021 19:00 Uhr

Eucharistiefeier in Amrichshausen
Sa, 7. August 2021 19:00 Uhr

Eucharistiefeier in Christuskirche Nagelsberg
So, 8. August 2021 9:00 Uhr

Wort-Gottes-Feier in Kupferzell
So, 8. August 2021 10:30 Uhr

Eucharistiefeier in St. Paulus
So, 8. August 2021 10:30 Uhr

Eucharistiefeier in Kupferzell
Di, 10. August 2021 19:00 Uhr

Eucharistiefeier in Künzelsau St. Paulus
Do, 12. August 2021 19:00 Uhr

Eucharistiefeier in Amrichshausen
Fr, 13. August 2021 19:00 Uhr

Webseite via E-Mail abonnieren

Keine Infos mehr verpassen. Melden Sie sich mit Ihrer Email zu unserem Newsletter an!

Rückblick: Musical „Der verlorene Sohn“ 2019

Viva Las Vegas – Musical „Der verlorene Sohn“ in St. Paulus

Nach der großartigen Musicalproduktion „Mönsch Martin“ im Jahr 2017, fand sich das ökumenische Musical Team um Theresa Schäfer wieder zusammen um für 2019 ein neues Musical in Angriff zu nehmen. … Weiterlesen…

Rückblick auf „MÖNSCH MARTIN 2017“

„Mönsch Martin“ dieser Ruf hallte am Sonntag den 29.10.2017 durch die katholische St.Paulus Kirche in Künzelsau. Das diesjährige Reformationsjubiläum der evangelischen Kirche, wurde in Künzelsau ökumenisch mit dem Musical „Mönsch Martin“ gefeiert.

Über ein Jahr lang hatte sich der ökumenische Kinderchor „Cantis“ (Leitung: Theresa Schäfer) in den wöchentlichen Kinderchorproben mit diesem Musical beschäftigt. Neben der Theatergruppe der Georg-Wagner Schule Künzelsau (Leitung: Barbara Hartmann, Alexandra Buchholz) wurde dieses Projekt noch unterstützt von einem Projektchor (Leitung: Theresa Schäfer und Gudrun Ederer) und einer Jazzcombo .Es fand sich eine bunte Schar aller Generationen zusammen, denn es standen über 50 Akteure auf der Bühne, im Alter zwischen 6 und 60 Jahren. So wurde beispielweise Martin Luther vom elfjährigen Simon Hartmann verkörpert und die Fürsten jener Zeit von gestandenen Männern Mitte 50. Dieser Anblick entlockte doch … Weiterlesen…