Auf unserer Seite werden Cookies und Statistik Tools verwendet.

 
Startseite

Vesperstube

Ein Ort der Begegnung und des Zuhörens in der Schnurgasse in Künzelsau!
Immer montags um 11.30 Uhr ist …

Verabschiedung von Pfarrer E. Nentwich

Verabschiedung von Herrn Pfarrer Erhard Nentwich am 12.08.2018
Viele Menschen kamen am Sonntag, 12.08.2018 in den Gottesdienst der …

Christkönigsfest in Nagelsberg

Am Sonntag, 25.11.2018, 10.30 Uhr
feiern wir in Nagelsberg das Christkönigsfest mit einem Gottesdienst und anschließendem Gemeindefest. Es …

„Du bist gerufen“

„Du bist gerufen“ – 7 Wochen – 7 Impulse
Vom 11. Februar bis zum 28. März 2021
Ein Angebot …

Magazin Ausgabe Sommer 2021

Die neue Ausgabe unseres Magazins „katholisch“ ist da!
Wer schon vorher einen Blick ins neue Magazin werfen möchte, …

Balkon-Frühlings-Singen in und um St. Bernhard

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: das haben sich auch unser Diakon Wolfgang Bork und Dekanatskirchenmusikerin Theresa Schäfer …

„Orte des Zuhörens“ in Künzelsau: Ohne Ehrenamtliche wäre all das nicht möglich

Den Menschen Zeit und Zuwendung schenken, das ist die Intention hinter „Orte des Zuhörens“. Neun Ehrenamtliche engagieren …

Kirchenmusikalische Aktionen im Advent 2020

Online-Adventskalender aus dem Dekanat Hohenlohe

Hinter jedem Türchen verbirgt sich etwas Kirchenmusik, aufgenommen in verschiedenen Kirchen und an …

Feierliche Investitur Pfarrer Adrian Warzecha

Schon früh am Morgen des 2. Dezembers herrschte fröhliche, aufgeregte Stimmung: die Investitur des neuen Pfarrers Adrian Warzecha stand an. Dekan Ingo Kuhbach setzte Pfarrer Warzecha in einem feierlichen Gottesdienst in seine neue Aufgabe ein. Die Mitfeiernden aus der ganzen Seelsorgeeinheit, Menschen aus Vereinen und den Kommunen bekundeten ihre Freude darüber mit Beifall. Passenderweise fiel die Investitur auf den ersten Advent, den Beginn des neuen Kirchenjahrs. In seiner Predigt ging Pfarrer Warzecha auf den Charakter der Adventszeit ein – er ging aber vor allem der Frage nach dem, der an Weihnachten in unsere Welt kommt, nach.

Beim Stehempfang wurde auf den erfreulichen Anlass angestoßen. Die zweite Vorsitzende des KGR Künzelsau begrüßte alle Anwesenden ganz herzlich. Grußworte des ersten Vorsitzenden Jochen Stirn der Johannesgemeinde in Künzelsau, des evangelischen Pfarrerkollegen Klaus Anthes aus Kupferzell sowie des Künzelsau Bürgermeisters Stefan Neumann folgten.