Auf unserer Seite werden Cookies und Statistik Tools verwendet.

 
Startseite

Mitarbeiter*in Kinderfreizeit gesucht

Mitarbeiter*in werden bei der Schöntaler Kinderfreizeit
Ferienjob mit Verantwortung
in den Sommerferien 2021
 
Das Kath. Jugendreferat Dekanat Hohenlohe sucht engagierte junge …

Seminar zur Sterbebegleitung

Am Samstag, 19. Juni findet im Gemeindehaus in Kupferzell ein Seminar zur Sterbebegleitung statt.
Weitere Informationen finden Sie …

Wallfahrt „Jakobus auf der Spur“

Dem Heiligen Jakobus auf der Spur
Noch in der Dämmerung des 5. Mai starteten rund 50 Pilger und …

„Trotz alledem“ Gemeindeleben in Coronazeiten

Guten Tag miteinander,
der Workshop “ Trotz alledem“ wird fortgesetzt.
Am Freitag, den 5. und 19.2. jeweils von 18 …

Katholischer Gemeinderat von St. Paulus Künzelsau nimmt nach der Sommerpause seine Arbeit wieder auf.
Nach der Sommerpause lag …

Fronleichnam

Das „Hochfest des Leibes und Blutes Christi“ werden wir wie im vergangenen Jahr mit Eucharistiefeiern in den …

Wallfahrt nach Neusaß

Zum elften Mal fand am Samstag 25. Mai die alljährliche Wallfahrt der Seelsorgeeinheit Künzelsau nach Neusaß statt. …

St.Martins-Lichtertüte

St. Martins-Lichtertüte
Aktion 1: Druckt das PDF 2x aus. Dann klebt ihr sie auf Butterbrottüten. Die eine Tüte …

Trotz alledem….

„Trotz alledem- Gemeindeleben in Coronazeiten“

Absagen, Ausgefallen, keine Adventsmärkte,  nichts  geht mehr oder unter großen Einschränkungen…

Unser Leben ist im Moment sehr geprägt von Corona.

Das  Gemeindeleben und die Gemeinschaft in unserer SE leiden erheblich. Zudem kommt jetzt eine Jahreszeit, die das Leben draußen einschränkt.

Da kam der Workshop „Trotz alledem- Gemeindeleben in Coronazeiten“ gerade zum rechten Zeitpunkt.

14 Personen über alle Generationen  haben sich an den zurückliegenden 2 Samstagen online getroffen, um Aktionen zu diskutieren und zu planen

Es war eine große Freude, die sprudelnden Ideen zu erleben.

Nun wird  es im Advent einige Akzente geben.

Um nur einiges davon zu nennen, gibt es in diesem Jahr in allen 4 Adventswochen für große und kleine Menschen die sog. „Sternaktion“, bei der für alle Menschen im Gottesdienst eine kleine Überraschung dabei ist.

Ferner wird gerade eine Briefaktion von Schülern der 3. und 4. Grundschulklassen gestartet. Diese Briefe mit Text und Bastelei werden an Menschen in den Altenheimen verteilt.

Statt der bisherigen Adventsbesuche wird es eine Telefonaktion geben, bei der Menschen, die aus verschiedensten Gründen im Moment nicht am Gemeindeleben teilnehmen können, das Gefühl von Interesse und Fürsorge erfahren.

Nicht zu vergessen ist der musikalische Adventskalender, der Dank unserer geschätzten Kirchenmusikerin von allen Menschen über einen Link, den Theresa Schäfer noch bekannt gibt, zu erreichen ist.

Erwähnenswert ist auch der“Offene Kirchplatz“, zu dem jede/r sich online über einen Link einwählen kann, um wie auf dem realen Kirchplatz mit Leuten ins Gespräch zu kommen.

Der Link dazu wird noch auf der Homepage veröffentlicht und die Termine sind an den Dienstagen  1., 8. und 15.12., 19Uhr.

Vielen Dank an alle, die bei diesem Workshop mitgewirkt haben.

 

Stellvertretend für alle Mitwirkenden

Theresia Hackmann