Auf unserer Seite werden Cookies und Statistik Tools verwendet.

 
Startseite

Advent anders herum

Der Advent- eine Zeit des überreichen Konsums von Lebkuchen, Glühwein und von Schokolade aus Adventskalendern. Ursprünglich war …

Faire Woche

Die Faire Woche in Künzelsau wurde von verschiedenen Einrichtungen gestaltet.
Das Angebot von Ehepaar Hackmann im Namen der …

Klagemauer in St. Paulus

Um in der aktuell schwierigen und bedrückenden Situation Raum für Klagen und Bitten zu schaffen, haben die …

„Trotz alledem“ Gemeindeleben in Coronazeiten

Guten Tag miteinander,
der Workshop “ Trotz alledem“ wird fortgesetzt.
Am Freitag, den 5. und 19.2. jeweils von 18 …

Impressionen vom vergangenen Konzert „Vom Dunkel ins Licht“

Am 12.11.2017 fand ein Konzert der ganz besonderen Art in der kath. Kirche St. Paulus statt. Ins …

„Fußbuch'“ ab sofort erhältlich

„Was ich mit meinen Füßen schon erlebt habe“ – unter dieser Überschrift entstanden etwa hundert Geschichten von …

St. Martin

Gelungene St. Martinsfeier der Kinderchöre
Zu einer abwechslungsreichen Martinsfeier trafen sich Kinder und Eltern der Chöre Cantinis und …

Ökumenische Wallfahrt

Ökumenische Wallfahrt „Früchte des Lebens“
Der ökumenische Arbeitskreis der Kirchengemeinden in Künzelsau lädt herzlich zu einer Wallfahrt am …

Zeit für Weihnachtspost

Advent – Zeit für Weihnachtspost

 

In diesem Jahr bietet die katholische Kirchengemeinde St.Paulus eine besondere Aktion an.

Da coronabedingt viele Veranstaltungen und Besuche ausfallen, geraten viele Menschen in Isolation und Einsamkeit.

So ist die Idee entstanden, Weihnachtspost  älteren  Menschen zu bringen , die  in den verschiedenen Senioreneinrichtungen in Künzelsau, , Kupferzell und Kocherstetten (Schloss Stetten) leben.

Diese Aktion wird von Grundschülern der verschiedenen Schulen in der Stadt und im Umfeld unter Anleitung ihrer Lehrer/innen gestaltet.

Bis zum dritten Advent ist in der St.Pauluskirche ein Briefkasten aufgestellt, in den jederzeit, auch unter der Woche,  „Weihnachtsbriefe“ eingeworfen werden können.

Dann wird der Kasten geleert und die Post weitergeleitet.

So erfahren viele Menschen ein kleines Zeichen der Aufmerksamkeit und Zuwendung, die sich darüber freuen werden!

Veranstalter ist die Kinderkirche der St.Paulusgemeinde