Auf unserer Seite werden Cookies und Statistik Tools verwendet.

 
Startseite

Magazin 2/2022 „befreit“

Die neue Ausgabe unseres Magazins „katholisch“ ist da!
Wer schon vorher einen Blick ins neue Magazin werfen möchte, …

Fronleichnam – Impressionen

Ähnliche Beiträge

Feier des Fronleichnamsfestes

Am Donnerstag, 16. Juni ist Fronleichnam, das Hochfest im katholischen Kirchenjahr, mit dem die bleibende Gegenwart Jesu …

Chor-Projekt „Messe in G“ – Einladung zum Mitsingen

Zu Weihnachten entsteht das Chor-Projekt „Messe in G“ für Chor und Orchester von Christopher Tambling.
„Eine Messe, die …

Predigtreihe – Geheimnis des Glaubens- Teil 2

anbei der Link zum 2. Teil der Predigtreihe
Predigtreihe – Geheimnis des Glaubens – Teil 2
 

Ähnliche Beiträge

Vesperstube 12.12. um 12 nach 12

Die Vesperstube in der ehemaligen Gerst-Schmiede in der Schnurgasse 12, lädt am Montag 12.12. um 12:12 Uhr …

Birkert Bande zu Gast in St. Paulus – Konzert am Sa. 26. November, 17:00 Uhr

Ähnliche Beiträge

Gemeindefest St. Michael 21.07.2019

Ähnliche Beiträge

Fußwallfahrt 2021

„Du stellst meine Füße auf weiten Raum“

Fußwallfahrt der Seelsorgeeinheit Künzelsau nach Neusaß

Mit lustigen Zitaten aus Kindermund zum Thema „Füße“ starteten rund 30 Pilgerinnen und Pilger am 11. September in aller Frühe zur 12. Fußwallfahrt von Künzelsau nach Neusaß.

Texte aus dem im Frühjahr erschienenen Buch „Fußgeschichten“ begleiteten die Wallfahrer. Heitere wie nachdenkliche Texte erzählten von schönen, frohen Erlebnissen mit den eigenen Füßen von Kindesbeinen an, aber auch von schweren Herausforderungen und Schicksalsschlägen, die das Leben entwurzeln können.

Eine Wegstrecke galt deshalb gezielt dem Fürbittgebet für Menschen, die in Lebenskrisen stehen und schwere Situationen meistern müssen. Zugleich wurde auch dem 20. Jahrestages der Anschläge auf das World-Trade-Centers in New York gedacht. Singend, betend, aber auch schweigend erreichten alle erfüllt und dankbar das Ziel Neusaß, wo die Glocken der Wallfahrtskirche die Pilger mit frohem Klang empfingen. Der Wallfahrtstag fand seinen Höhepunkt in der feierlichen Pilgermesse mit Pfarrer Sven Jast, zu der noch weitere Menschen aus der Kirchengemeinde dazu stießen. Ein Bus brachte alle wieder wohlbehalten nach Hause.

„Ich bin gespannt, wohin mich meine Füße noch tragen werden. Vielleicht zur nächsten Wallfahrt 2022?“ berichtet Birgit Lieb-Stütz, aus dem Arbeitskreis Liturgie, die diese Wallfahrt mitorganisierte.