Auf unserer Seite werden Cookies und Statistik Tools verwendet.

 
Startseite

Ökumenischer Kindergottesdienst

Flyer Werbung ökum. Kigo

Ähnliche Beiträge

Trotz alledem….

„Trotz alledem- Gemeindeleben in Coronazeiten“
Absagen, Ausgefallen, keine Adventsmärkte,  nichts  geht mehr oder unter großen Einschränkungen…
Unser Leben ist …

„Du bist gerufen“

„Du bist gerufen“ – 7 Wochen – 7 Impulse
Vom 11. Februar bis zum 28. März 2021
Ein Angebot …

Sternsingeraktion Künzelsau

Beim afrikanischen Volk der Xhosa gibt es ein Sprichwort: „Viele kleine Leute, an vielen kleinen Orten, die …

Ökumenischer Hofgottesdienst am 3. Juli

Natur erleben – Gott begegnen
Herzliche Einladung zum Ökumenischen Hofgottesdienst am 3. Juli, 10 Uhr auf den Hof …

Rückblick auf den Abend der Begegnung

Eine ganz neue Form, unseren Ehrenamtlichen für ihr Engagement in unseren Kirchengemeinden Danke zu sagen, war der …

Fahrt zu den Passionsspielen – noch wenige Plätze frei

Am Wochenende 15. und 16. Juli 2022 findet die Busreise der Senioren 60plus zu den Passionsspielen nach …

Informationen zum Neubau eines Gemeindehauses St. Michael

Was spricht dafür? Wir haben die Sachgründe zusammengefasst:
Informationen zum Bauvorhaben Gemeindehaus

Ähnliche Beiträge

Friedensgebete am Sonntag, 27. Februar

Gemeinsam wollen wir für Frieden in der Ukraine und die Menschen in den Kriegsgebieten beten. Am Sonntag, 27. Februar finden deshalb ökumenische Friedensgebete statt:

Um 18 Uhr in der Johanneskirche in Künzelsau

Um 19 Uhr in der evangelischen Kirche in Kupferzell

Auch uns war es ein Bedürfnis, für die Menschen in der Ukraine zu beten. In St. Paulus haben wir deshalb mit der ukrainischen Flagge in unserer Kirche ein Zeichen der Solidarität gesetzt.

Friedensgebet:

Gott,

wie zerbrechlich unsere Sicherheiten sind,
wie gefährdet unsere Ordnungen,
das erleben wir in diesen Tagen.
Wer sieht uns mit unserer Hilflosigkeit und Angst?

Wütend und fassungslos erleben wir,
wie Machthaber die Freiheit und das Leben vieler Menschen gefährden.
Wie am Rand Europas ein Krieg beginnt.

Was geschieht als Nächstes?
Welchen Informationen können wir trauen?
Was könnten wir tun, das helfen oder etwas bewegen würde?

Sieh du die Not.
Sieh unsere Angst.

Wie so viele suchen wir Zuflucht bei dir und Schutz,
innere Ruhe und einen Grund für unsere Hoffnung.
Wir bringen dir unsere Sorgen.

Wir bitten dich für die, die um ihr Leben fürchten,
und für die, die sich beharrlich für friedliche Lösungen einsetzen.

Höre, Gott, was wir dir in der Stille sagen:

Verleih uns Frieden gnädiglich, Herr Gott, zu unsern Zeiten.
Es ist doch ja kein andrer nicht, der für uns könnte streiten
– für uns und für das Leben und für die Freiheit
und gegen den Terror der Diktatoren, –
denn du, unser Gott, alleine.
Halleluja, Kyrie eleison. Herr Gott, erbarme Dich!

Amen.