Auf unserer Seite werden Cookies und Statistik Tools verwendet.

 
Startseite

Gedenken an die Reichsprogromnacht

Am Freitag, 9.11.2018, fand am Gedenkstein der ehemaligen Synagoge in Künzelsau ein ökumenisches Gedenken der Reichsprogromnacht. 80 …

Adventsbasar

Willkommen zum Adventsbasar am 20. November 2021
Advent sei die stillste Zeit im Jahr – und wir möchten …

400 Jahre Kirchengemeinde St. Jakobus Nagelsberg

Im Jahr 2018 feiert die Kirchengemeinde und Pfarrei St. Jakobus ihre Errichtung vor 400 Jahren.
Diesen Anlass möchten …

Fußgeschichten

Buchpräsentation am 19. Juni in Künzelsau
„Was ich mit meinen Füßen schon erlebt habe“
Unter dieser Überschrift entstanden in …

Mitten im Leben – Fronleichnam 2017

Impressionen vom Gottesdienst und der Prozession

#gallery-1 {
margin: auto;
}
#gallery-1 .gallery-item {
float: left;
margin-top: 10px;
text-align: center;
width: 33%;
}
#gallery-1 img {
border: 2px …

Vesperstube

Ein Ort der Begegnung und des Zuhörens in der Schnurgasse in Künzelsau!
Immer montags um 11.30 Uhr ist …

Stürme des Lebens

Ähnliche Beiträge

Bibliodrama – eröffnet Aussichten und Einsichten

Gemeinsam mit GEISTESBLITZ– Junge Kirche Hohenlohe laden wir zu einem Bibliodrama-Abend ein. Bibliodrama ist das Spiel mit …

Herzliche Einladung in die Strickgruppe für Frauen

Stricken ist mehr als das Anfertigen schöner Socken oder Pullover. Stricken reduziert nachweislich Stress und verbessert den Gemütszustand. Gemeinsam zu stricken ist noch schöner und gesünder, denn es bringt Menschen zusammen und über das gemeinsame Interesse kann eine Gemeinschaft entstehen. 

 

Deshalb gibt es ab sofort auch in Künzelsau eine Strickgruppe. Alle Frauen, die Freude am gemeinsamen Stricken haben, sind hierzu herzlich Willkommen. Die Strickgruppe, die unter der Leitung von Frau Anneliese Scholz und Monika Mietan entsteht, trifft sich einmal wöchentlich im Clubraum unseres Gemeindezentrums St. Paulus in Künzelsau.

 

Immer freitags von 15.00 bis 16.30 Uhr darf das Gefühl des „gemeinsam verstrickt seins“ in der Gruppe aufleben. Das Material wird zu Beginn gestellt. Wer Interesse hat oder nähere Informationen möchte, darf sich gerne im Pfarrbüro melden (Tel. 07940 / 9353 3-0)

 

Wir freuen uns über möglichst großes Interesse. Gerne dürfen Sie dieses Angebot auch außerhalb unserer Kirchengemeinde sowie mit ukrainischen Flüchtlingsfrauen teilen.