Auf unserer Seite werden Cookies und Statistik Tools verwendet.

 
Startseite

Gottesdienste mehr...

Eucharistiefeier mit Blasiussegen in Christuskirche Nagelsberg
Di, 31. Januar 2023 19:00 Uhr

Eucharistiefeier mit Blasiussegen in Künzelsau
Do, 2. Februar 2023 19:00 Uhr

Eucharistiefeier mit Blasiussegen in Amrichshausen
Fr, 3. Februar 2023 19:00 Uhr

Eucharistiefeier mit Blasiussegen in Kupferzell
Sa, 4. Februar 2023 19:00 Uhr

Wort-Gottes-Feier in Christuskirche Nagelsberg
So, 5. Februar 2023 9:00 Uhr

Eucharistiefeier in Amrichshausen
So, 5. Februar 2023 9:00 Uhr

Firmung in Künzelsau
So, 5. Februar 2023 10:30 Uhr

Eucharistiefeier in Kupferzell
Di, 7. Februar 2023 19:00 Uhr

Eucharistiefeier in Künzelsau
Do, 9. Februar 2023 19:00 Uhr

Eucharistiefeier mit Anbetung in Amrichshausen
Fr, 10. Februar 2023 19:00 Uhr

Webseite via E-Mail abonnieren

Keine Infos mehr verpassen. Melden Sie sich mit Ihrer Email zu unserem Newsletter an!

Lesung mit Eduard Maass

Trost und Zuversicht in schweren Zeiten

Lesung mit Eduard Maass

Bereits zum zweiten Mal besucht uns Eduard Maass in Künzelsau und liest in seinem Buch „Das Buch vom Abschied“ am Donnerstag, 08. September 2022 um 18:00 Uhr im großen Seminarraum der katholischen Kirche, St. Paulus, Hallstattweg 13 in Künzelsau vor.

Mehr als 40 prominente Persönlichkeiten teilen ihre Gedanken zum Thema Tod und Sterben in diesem Buch.

Sie berichten von den eigenen Erfahrungen mit Verlust oder geben ihre ganz persönlichen

Trauererlebnisse wieder – berührende, nachdenkliche, aber auch heitere Beiträge u.a. von Nobert Blüm, Paulo Coelho, Anselm Grün, Inge Jens, Hans Krüg, Jana Haas, Erika Pluhar, Gregor Gysi und Veronika Ferres. Sie finden Worte zu einem persönlichen, aber in unserer Gesellschaft noch immer

Tabuisierten Thema, das viele Menschen sprachlos macht.

Die Lesung ist kostenfrei um eine Spende für die … Weiterlesen…

Magazin 5 „beflügelt“

Das neue Magazin ist da!

Nachstehend der Link:

Magazin_2022_Ferien digital

 

Besuch der Passionsspiele in Oberammergau

In das malerische, 5.400 Einwohner zählende Städtchen Oberammergau, kommen zur Passion Besucher aus der ganzen Welt. Das Spiel vom Leiden, Sterben und Auferstehen von Jesus Christus entstand im Jahre 1633 bei einem Gespräch auf dem Friedhof Oberammergaus. Die Bewohner versprachen Gott, alle 10 Jahre ein Passionsspiel aufzuführen, wenn sie fortan vom schwarzen Tod verschont blieben.

 

An Pfingsten 1634 erfüllten sie das Versprechen zum ersten Mal. Das ganze Ort identifiziert sich mit der Passion. Die Zahl der 2100 Mitwirkenden, auch Kinder des bayerischen Ortes, zeigt dies, wenn sie im Spiel die letzten fünf Tage im Leben von Jesus Christus auf die Bühne bringen.

 

Unter der Leitung von Karl Wunderlich wurde für die Senioren 60 plus der Kirchengemeinde St. Paulus in Künzelsau auch dieses Mal wieder ein Besuch der Passionsspiele in Oberammergau organisiert. Die … Weiterlesen…